Aktuelle Information zum Covid-19 bzgl. des vorsorglichen Gesundheitsschutzes im Käthe-Dorsch-Haus

 

Angesichts der anhaltenden Ausbreitung des Coronavirus und dem damit verbundenen erhöhten Infektionsrisiko, halten wir unsere Einrichtung seit dem 14.03.2020 für jegliche Besuche geschlossen. Für uns alle ist es momentan eine sehr schwierige Zeit, die wir gemeinsam durchstehen werden. In dieser Ausnahmesituation ist jetzt vor allem Geduld gefragt, denn besonders ältere Menschen zählen zu den gefährdeten Personengruppen.

 

Das Käthe-Dorsch-Haus hält regelmäßigen Kontakt zu den entsprechenden Behörden, um sämtliche Informationen zum Umgang mit SARS-CoV-2 in Pflegeeinrichtungen zu erhalten. Unser Pandemieteam sitzt wöchentlich zusammen , um ein weiteres Vorgehen zum Wohle aller Beteiligten in unserem Haus zu besprechen.

(Pandemiebeauftragte: Natascha Sommerfeld, Danijela Yoni)

 

Neben den zahlreichen Telefonaten, die Sie mit Ihren Angehörigen aber auch mit unseren Mitarbeitern führen, möchten wir Sie auf diesem Weg über die aktuelle Situation in unserer Einrichtung informieren.

 

13.03.2020

Schließung der Cafeteria/ Besuchsverbot wurde ausgesprochen,
Arztvisiten finden im direkten Kontakt nur bei medizinischer Notwendigkeit statt,

Veranstaltungen wurden abgesagt

20.03.2020

Schließung des Friseursalons und der Fußpflegepraxis

23.03.2020

Schließung der Tagesräume bzgl. der gemeinsamen Mahlzeitenaufnahme,

Reduzierung von therapeutischen Behandlungen auf die medizinische Notwendigkeit,

Vermeidung von größeren Gruppenangeboten, Durchführung vermehrter Einzelbetreuung.

24.03.2020

Mundschutzpflicht bei Kontakt mit Bewohnern.

27.04.2020
Gruppenangebote finden wohnbereichsbezogen mit max. 5 - 6 Bewohnern, mit ensprechenden Abstand, statt.

04.05.2020

Bewohner dürfen vorerst einmal in der Woche, von Montag bis Freitag in der Zeit von
10:00 - 16:00 Uhr, für 30 - 45 Minuten Besuch empfangen. Der Besuch muss vorab bei der leitenden Ergotherapeutin Laura Lindner zeitlich terminiert werden.
Die Besuche finden zu jeder vollen Stunde in unserer derzeit geschlossenen Cafeteria statt. Unsere Mitarbeiter werden Sie
nach dem Klingeln am Haupteingang begleiten.

Voraussetzung: Symptomfreiheit und mitgebrachte, angelegte Mundschutzmaske!

Unsere Friseurin wird, unter Einhaltung der entsprechenden Hygienevorschriften, den Salon wieder öffnen. Physiotherapeuten von der Praxis "Karl" werden wieder verstärkter unsere Bewohner therapieren (sie behandeln keine externen Kunden!!!).
05.05.2020

Unsere Fußpflegerin kommt wieder ins Haus, Sicherheitsvorkehrungen wurden eingeleitet.

Anbieten von Videotelefonie über Whats App (nach Terminvereinbarung bei Fr. Lindner)

18.05.2020

Logopäden dürfen wieder die Einrichtung betreten.

Unsere Bewohner können von Montag bis Sonntag einmal täglich Besuch empfangen. Dies erfolgt weiterhin nur mit Termin! Unsere Besuchszeiten: 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr.

25.05.2020

Für eine Besucherterminierung wird die Empfangskraft (Herr Kanbak oder Frau Stahl)
in der Zeit von 10:00 - 17:00 Uhr unter der Telefonnummer 030 315 11 100 kontaktiert.

Die Physiotherapie öffnet wieder für externe Patienten. Diese betreten die Praxis durch einen separaten Eingang und haben keinen Kontakt zu unseren Bewohnern.

Unsere Bewohner werden auf ihren Zimmern therapiert.

29.05.2020
Größere Veranstaltungen sind bis auf weiteres abgesagt.

Besucher dürfen, sobald sie im großen Saal hinter der Plexiglasscheibe sitzen, den Mundschutz abnehmen. Zum Verlassen des Raumes muss er wieder aufgesetzt werden.

Für Besuche im Vorgarten wird derzeit ein großer Pavillon gebaut.

08.06.2020

Externe Ergotherapeuten dürfen wieder ins Haus.

22.06.2020

externe Wundschwester macht wieder regelmäßig Visiten im Haus

01.07.2020

Öffnung der Tagesräume für unsere Bewohner.

Bewohner können auf der Besucherterrasse im Vorgarten Besuch empfangen.

Zusätzlich werden zwei kleinere separate Besucherzimmer zur Verfügung gestellt, da

der große Saal die Kommunikation stark erschwert. Eine Terminvereinbarung ist weiterhin erforderlich.
 

 

 

 

Hier finden Sie uns:

Käthe-Dorsch-Haus GmbH
Tharauer Allee 15
14055 Berlin

Ansprechpartner:

Sozialdienst

Telefon:

030 / 315 11 - 244
Telefax:

030 / 315 11 - 344

E-Mail senden

Bürozeiten:
Montag - Freitag

08:00 – 16:00 Uhr

und nach Vereinbarung

Anfahrt: